Vielen unseren Spielern aus der  3. Mannschaft merkte man beim Auftakt die hohe Nervosität an den Boards an. Kein Wunder: Gleich für 6 Dart-Piraten war es das allererste LDVH-Punktspiel überhaupt. Da kann man ruhig mal Nervenflattern bekommen. Kein Problem! Aber leider gehen dann die Pfeile immer ein kleines Stück am Ziel vorbei. So wurden einige Spiele knapp und etwas unglücklich mit 2:3 verloren.  

Sicherlich wird in den kommenden Spielen die Konzentration besser funktionieren und  auch die ersten Erfolge zu verzeichnen sein. Aber zu Beginn steht im Vordergrund:
Spaß haben und Erfahrung sammeln! 

Zeitgleich, nur einige Kilometer südlicher in Buxetude, spielte unsere 2. Mannschaft gegen das Team von Area of Darts 2. Hier die Spielbericht des Teams:

Um 18h trafen wir uns zur langen Anreise gen Buxtehude per Amateurbus - 
Sönke hatte noch schnell eine CD mit Punk und Rock für die Fahrt 
zusammengeclickt, Mush wurde Holstenstrasse eingesammelt und los ging es
bei bestem Wetter gen Süden zum Sonnenuntergang ... äh ... zum Spiel.

Vor Ort wurden wir wie immer freundlich von den Buxtehudern begrüßt, 
die sich mit der Area of Darts einen tollen Spielort aufgebaut haben.


Zu unserer Truppe (Achim, Alex, Mao, Gerhard, Tomel, Ralle, Mush,  Heggi, Sönke ) sind dann noch Snief und unser neuestes Mitglied Arndt per Autoanreise dazu gestoßen. Kapitän Mao hatte zuvor eine Kiste Bier für einen Sieg ausgerufen und so ging es noch motivierter los:

- Snief gewann souverän 3:1 incl. Sonderleistung
- Alex spielte gut, aber war bei seinem ersten LDVH Spiel leicht nervös 2:3 
- Achim ließ sich von den 2 Sonderleistungen seiner Gegnerin nicht beeindrucken und checkte zum 3:2
- Sönke verpasste komplett den ersten Satz, konnte dann aber mit durchschnittlichen Scores aber 79er 2-Dart Finish (T19,D11) den Gegner zum 3:1 einsacken (T13 ist überbewertet :-) Nach den Einzeln stand es somit 3:1 für uns.

- Doppel 1: Achim und Sönke: 3:0 gegen den jugendlichen Nachwuchs von AOD
- Doppel 2: Mao und Gerhard verloren 1:3 gegen die jugendliche Elite von AOD 
Somit stand es 4:2 für uns und der Block 2 wurde aufgestellt

- Gerhard verlor sein Spiel 1:3
- Mao spielte unkonstant - Einen Satz 22 Dart, dann wieder ohne Treble, gewann aber klar 3:1
- Heggi spielte ein klares 3:0 heraus
- Arndt holte leider nur einen Satz gegen einen passabel aufspielenden Gegner
Zwischenstand: 6:4 - Ein Spiel musste noch gewonnen werden für einen Sieg.

- Mush und Tomel verloren leider teilweise unglücklich (124 überworfen) 0:3
- Ralle und Heggi machten es richtig spannend - Heggi's Gegnerin aus dem Einzel streute auch hier wieder 100,85,81 usw. ein und dennoch konnten unsere Spieler locker mithalten. Im finalen 5. Leg hatte der "Dart-Gott" ein Herz für Braun-Weiss und der MVP des Tages 'Heggi' checkte zum Endstand von 7:5!

Die Saison für FCSP2 beginnt mit einem Auswärtssieg - gut gelaunt und mit neuer
Parole gingen wir die lange Heimreise an.

Sönke/Sigi