Auswärtsfahrt nach Duisburg

Am 20.5. war es mal wieder soweit - die Dart-Piraten sind auf Kaperfahrt in den Ruhrpott gefahren.

Unsere Freunde vom DC Marxloh die wir ja schon länger kennen haben uns einen grandiosen Empfang bereitet incl. Currywurst-Buffet, Nudelsalaten uvm. 

Dieses Mal sind wir mit dem Amateurbus und zusätzlich noch einem Auto angereist - die Autofahrer hatten noch Zeit sich das Aufstiegsspiel des MSV anzusehen während der Bus erst um 16:30 eintraf.

Der offizielle Teil wurde möglichst kurz gehalten, und Sigi hat dieses Mal auch nicht die Stadt  verwechselt :-)

Überreichung der Gastgeschenke

 

Gegen 17h begann das Doppel-KO Turnier in dem die Marxloher dann doch ihre ausgezeichnete Spielstärke zeigen konnten - Rowi hat von uns als 5ter am besten abgeschnitten im Feld von 32 Teilnehmern. Der "Hafenstadtpokal" bleibt also bis zum Rückspiel in Hamburg erstmal in Duisburg.


Die Feier nach dem Turnierfinale (um 3h) ging dann noch bis 7h so dass für die tapferen Übernachter im Clubheim nur maximal 3 Stunden Schlaf übrig blieben. (Unsere pflichtbewussten Rückfahrer Rene und Joachim haben sich natürlich schon weit vorher abgelegt.)


Mit bei einigen doch recht zugekniffenen Augen wurde im Clubheim ausgiebigst gefrühstückt (vielen Dank !) bevor wir dann gen Bochum zum letzten Saisonspiel userer Fussballer aufgebrochen sind.


Mush war dann doch so müde dass er etwas Schlaf im Bus dem Spiel vorzog (wofür er natürlich die nächsten Jahre aufgezogen wird) - alle anderen St.Paulianer und einige Marxloher waren beim grandiosen Saisonfinale in Bochum dabei. 

Gegen 22h ist das Auto, gegen 23h der Bus am Millerntor wieder eingetroffen - nach einem "Gute Nacht John-Boy, Gute Nacht Elisabeth" sind alle Darter heil wieder zuhause und müssen erst mal ausschlafen ... 

 

Fotostrecke >